Das Projekt: Warendorf

Schweinezucht- und Mastbetrieb, geschlossenes System mit eigener Futterproduktion. 10 t Mischfutter pro Tag
4 Sauen- / 3 Ferkel- / 2 Vormast- / 3 Endmastfutter

 
10 t
Trevira-Silos im Stahlgestell als Außensilos.
Umbau der Mahl- und Mischanlage (Futterproduktion). Die gebläselose Mühle wurde durch eine effiziente Hammermühle ohne Gebläse ersetzt.
 
 
Anbindung des neuen Maststalls, Installation eines pneumatischen Transportsystems (PTS) für Mischuftter, Vorreinigung mittels Windsichter. Schonende Vermahlung bei geringer Produkterwärmung.
 
Verfahren
Die Getreidezerkleinerung erfolgt mittels einer gebläsefreien 11 kW Hammermühle, die Getreidereinigung mittels Windsichter (0,75 t/h). Das Transportsystem (PTS) ist für Entfernungen bis zu 200 m geeignet.