Das Projekt: Ahaus

Schweinezuchtbetrieb mit eigener Futterproduktion
7 t Mischfutter pro Tag / 5 Sauen- / 3 Ferkelfutter

 
7 to
Vollautomatisierte Futterproduktion und Fütterung sämtlicher Tiere mit einer Futterzentrale. Errichtung einer Ganzkornanlage (Bioline GKS).
 
 
Druckluftbetriebene Futterverteilung sowie die gesamte Fütterung der Tiere mit nur einem Fütterungssystem. Effizientes, CO2 sparendes und somit nachhaltiges Produktionsverfahren. Schonende Vermahlung bei geringer Produkterwärmung, Separierung von Fremdkörpern sowie grobem Ausputz. Schonender Mischvorgang sowie Erhalt der Futterstruktur und Vermeidung der Entmischung.
 
Verfahren
Getreidezerkleinerung mittels einer gebläsefreien 11 kW Hammermühle. Für die Getreidereinigung sorgt ein Trommelsiebreiniger, für die Futtemischung kommt ein Schrägmischer zum Einsatz. Die Mitschrestentleerung sorgt ein Elevator.